Lesung mit Günter Liebergesell


Am Freitag hatte der Verein Herrnmühle in Heilbad Heiligenstadt um 19:30 Uhr in sein Domizil in der Fronmühlengasse geladen, zu einer Lesung aus

 

"Geschichten zum Zeitvertreib".


Viele Interessierte hatten den Weg in die alte Mühle gefunden, obwohl draußen schönstes Wetter war und man hätte meinen können, der Garten wäre in diesem Moment wichtiger als die Kultur. Aber nein, die Gäste waren voller Interesse, was die Lesung bieten würde, und wurden mit einem lustigen und entspannten Abend belohnt.

 

Ich las Geschichten über eine Krankenschwester, eine Katze, eine wilde Schlittenfahrt, eine Chefvisite und Ausbildungsinitiationsriten. Zum Schluss habe ich in Absprache mit der Herausgeberin meine neueste Geschichte angelesen:

 

"Ein Stempel für den Bären".


Natürlich habe ich an der spannendsten Stelle aufgehört und die Zuhörerinnen und Zuhörer im Ungewissen gelassen.

 

Die Geschichte wird in einer Anthologie im November erscheinen. Das Buch hat den sinnigen Titel:

 

"Gönn dir mal 'ne Pause!"

 

Mir wurde mit herzlichem Applaus gedankt. Ich freue mich sehr über den gelungenen Abend. Nach der guten Resonanz wird es weitere Lesungen in der Mühle geben.

 

Ein schönes Frühjahr wünscht

 

Ihr Günter Liebergesell