Zuagbe ! Zugabe ! Zugabe! ...

Günter Liebergesell

 

Was braucht ein Autor zu seinem Glück?

Gute Eingebungen, wenn er schreibt.

 

Was braucht er zu seiner Lesung?

Auf jeden Fall ein Publikum.

 

Und zu seinem Erfolg?

Treue Leserinnen und Leser.

 

Was aber am 26.01. bei der Lesung im Klausenhof in Bornhagen geschehen ist, toppt alles ...

 

"ZUGABE! ZUGABE! ZUGABE!"- Rufe wurden laut.

 

Dass ein Sänger, besonders die adretten Boybands, Zugaberufe erhalten, darf man als Normalität betrachten. Ein Sänger, der ohne Zugabe von der Bühne schleicht, muss ja grottig gewesen sein.

 

Aber wenn von einem Schriftsteller - ein Mensch des Wortes - Zugabe verlangt wird, muss die Lesung sensationell Spaß gemacht haben.

 

Günter Liebergesell.

 

Ein Mitglied der Eichsfelder Autorengemeinschaft.

Ein Urgestein und ein gern gehörter Literat auf vielen Veranstaltungen, was er am 26.01. wieder einmal mit großem Erfolg bewiesen hat.

 

Wie wunderbar!, sagt

Ihre Astrid Seehaus