Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich
Für alle Geschäfte zwischen Astrid Seehaus und dem Besteller (Verbraucher, Kunde) gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt). Diese AGB werden durch die Tätigkeit der Bestellung, spätestens jedoch mit Entgegennahme der Lieferung (Ware) auch für künftige Geschäfte anerkannt.

Angebot
Das Angebot umfasst vor allen Dingen Bücher. Im Einzelfall, falls ein von Ihnen bestelltes Produkt nicht mehr lieferbar bzw. vergriffen ist, erhalten Sie Nachricht von uns.

Preise
Alle angegebenen Preise sind Endpreise in Euro und enthalten Mehrwertsteuer. Die Bücher unterliegen der Buchpreisbindung. Angeforderte Rezensionsexemplare sind als Eigentum des Verlages zurückzusenden, wenn keine Besprechung erfolgt. Rezensionsexemplare, die nicht besprochen und nicht zurückgesendet werden oder wurden, werden von uns in Rechnung gestellt. Änderungen der Preise für andere angebotene Produkte, die nicht Bücher sind, können jederzeit erfolgen.

Verpackung, Versand und Lieferung
Die Bücher werden, einzeln, in Luftpolsterversandtaschen oder ähnlich schützendem Material als Büchersendung oder als Päckchen- oder Paketsendung versendet. Wir versuchen stets, den günstigsten Versandweg für den Kunden zu finden.

Wir erheben folgende Versandgebühren
Einzelversand als Büchersendung pro Produkt = 1,85 € (innerhalb Deutschlands)
Bei mehreren Artikeln, die bestellt wurden, gemäß Versandkosten der Lieferfirma.
Die Lieferkosten ersehen Sie der Rechnung, die Ihnen zugemailt wird.

Direktverbraucher: Ab einem Bestellwert von 20,00 € aufwärts wird versandkostenfrei geliefert (innerhalb Deutschlands).

Zahlung
Vorkasse

Eine Verpackung und Versendung des Produktes erfolgt umgehend nach Eingang der Zahlung. Die Lieferzeiten für Büchersendungen betragen ca. 4-5 Tage und sind abhängig von den Versandfirmen.

Der Verpflichtung der Verpackungsverordnung / Grüner Punkt wurde nachgekommen.

Gefahrenübergang
Die Gefahr geht mit Ankunft der Ware beim Käufer auf diesen über.

Gewährleistung
Der Verkäufer (Astrid Seehaus) gewährleistet, dass die bestellte und zu liefernde Ware zum Zeitpunkt der Versendung einwandfrei und ohne Mängel ist. Mängel, die durch den Transport entstehen, Mängelexemplare oder irrtümlich falsch gelieferte Titel bittet der Verlag, innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der bestellten Sendung anzugeben an:
Astrid Seehaus, Tannengasse 4, 37339 Wehnde, E-Mail: info@undine-verlag.de
Individuell signierte Bücher oder Ware, die über die Prüfung hinaus gebraucht wurden, werden nicht zurückgenommen.

Aufrechnung/Zurückbehaltung
Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von Astrid Seehaus anerkannt sind. Zu Zurückbehaltung ist der Kunde nur berechtigt, soweit die Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

Widerrufsrecht für Verbraucher, siehe unter Widerrufsbelehrung

Datenspeicherung
Verwendete Daten zwecks Ausstellung der Rechnung werden nicht an Dritte weitergegeben.

Nutzungsbedingungen für die Webseite von Undine Verlag
Die Inhalte der Webseite sind durch das Urheberrecht geschützt. Von diesem Schutz sind insbesondere alle Texte, Grafiken, Illustrationen, Fotos, Musikstücke, Software etc. umfasst. Es ist Kunden untersagt, diese Inhalte ohne Einwilligung des Verlages, namentlich Astrid Seehaus, zu ändern, zu veröffentlichen, zu vervielfältigen, zu speichern, in eine Datenbank aufzunehmen oder auf etwaige sonstige Weise zu kommerzialisieren. Dies gilt auch für Inhalte, die nicht urheberrechtlich geschützt sind. Ferner sind Marken und Namen kennzeichenrechtlich geschützt. Sie dürfen von Dritten nicht markenmäßig verwendet werden, ohne dass die Zustimmung vom Verlag erteilt wurde.

Verweise und Links
Der Verlag übernimmt insbesondere keine Verantwortung für Inhalte oder die Funktionsfähigkeit, Fehlerfreiheit oder Rechtmäßigkeit von Webseiten Dritter, auf die mittels Link von der Verlags-Webseite verwiesen wird. Eine vorherige Überpüfung der Seite ist durch die Verlinkung nicht zwingend erfolgt. Ein Link besagt nicht, dass der Verlag die dort angezeigten Produkte oder Dienstleistungen empfiehlt. Daher macht sich der Verlag die Inhalte der verlinkten Seiten ausdrücklich nicht zu Eigen, sondern distanziert sich von diesen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand
Das für die Bundesrepublik Deutschland geltende Recht ist maßgebend. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Worbis.

Schlussbestimmungen und Rechtswirksamkeit
Durch die etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen sind sich die Parteien darüber einig, dass an deren Stelle eine Regelung tritt, die dem gewollten Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt.


Stand: 2017
Copyright © Undine Verlag 2003-2017 - Alle Rechte vorbehalten